Häufig gestellte Fragen

Was macht der Dämmerungssensor und wo wird dieser montiert?

Durch den Anschluss eines Dämmerungssensors wird die sensorgesteuerte Automatik bei Tageslicht deaktiviert und die Antritts-, sowie die Ambiente-Beleuchtung ausgeschaltet. Bei eintretender Dunkelheit am Abend schalten sich diese Funktionen dann wieder ein.

Der Dämmerungssensor kann in einer 9mm-Bohrung in der Treppenwange, dem Gehäuse, einer Wand, in einer Leerdose, oder Ähnlichem montiert werden. Sollte diese Möglichkeit nicht bestehen, bieten wir optional eine Einbauabdeckung für reguläre 60mm-Einbaudosen an (60mm Einbautiefe erforderlich).

Der Dämmerungssensor misst die Helligkeit des (Treppen-)Raums. Direkter Kontakt zu Tageslicht ist dabei nicht erforderlch. Der Sensor sollte in Abstand zu den LED-Leuchtmitteln oder anderem Kunstlicht verbaut werden, um nicht durch dieses beeinflusst zu werden (die Automatik der Treppenbeleuchtung würde ansonsten durch dieses deaktiviert werden). 

Zurück

Weitere Informationen

Einbaubeispiele

Einen Eindruck über die vielfältigen Einbaumöglichkeiten bei unterschiedlichen Treppenvarianten können Sie sich auf unserer Seite "Einbaubeispiele" verschaffen.

Technische Daten

Komplett überarbeitet und um viele Informationen ergänzt: Alle Funktionen und technische Daten unserer LED-Steuergeräte finden Sie im Bereich "LED-Steuerungen im Vergleich".

Preise und Lieferzeiten

Informationen zu den Preisen und Lieferzeiten (laufend aktualisiert) unserer Produkte finden Sie in unserem Online-Shop.